Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/kunden/webs/bksluther/joomla/plugins/content/article/article.php on line 9

Klassenfahrten

Skilager 2017

 

In den letzten Tagen hatte es ordentlich geschneit. Dem Skilager der Siebtklässler stand somit nichts im Wege.

Langläufer und „Alpiner“ machten sich am 23.01.2016 erwartungsvoll auf den Weg nach Sayda. Kaum angekommen, ging es für die Abfahrtsläufer gleich weiter nach Kliny, einem kleinen aber feinen Skigebiet.
Die Langläufer starteten etwas später ihre Ausbildung in Sayda.

Am Abend trafen sich alle in der Jugendherberge „Mortelgrund“ und konnten den Tag bei verschiedenen Angeboten ausklingen lassen.

Nach einer Woche Ausbildung hielten alle ihre Zertifikate in den Händen.Weitere Eindrücke folgen in Kürze!

 

 

 

 

 

Skilager 2016

 

Bei schönem Frühlingswetter machten sich unsere Siebtklässler auf den Weg ins Skilager. Für die „Alpiner“ ging es am 21.01.2016 auf nach Südtirol und am 25.01.2016 fuhren die „Langläufer“ nach Sayda. Beide Gruppen landeten im Schnee und konnten sich auf ihren Brettern ausprobieren oder verbessern.

 

Ein Eindruck aus Sayda:

„Das Skilager in Sayda hat uns allen sehr gefallen, auch wenn das Wetter gegen Ende der Woche nicht ganz so war, wie wir es uns gewünscht hätten.

Da die Meisten von uns das erste Mal auf Skiern standen, war der Anfang sehr gewöhnungsbedürftig und amüsant. Vormittags haben wir unsere Techniken immer weiter verbessert, um diese bei unseren Nachmittagsausflügen anwenden zu können.

Mit uns waren Schüler aus einer Prager Mittelschule in der Jugendherberge. Mit ihnen spielten wir abends Völkerball. Trotz Verständigungsproblemen hatten wir sehr viel Spass.

Highlights waren der Ausflug ins AquaMarien in Marienberg und die Disco am Donnerstag. Den Abschluss bildete eine vierstündige Wanderung nach Seifen. Samstag traten wir dann etwas mitgenommen die Heimreise an. Es war eine schöne Woche und wir freuten uns auf unsere Familien.

Vielen Dank den Mitarbeitern der Jugendherberge „Mortelgrund“! Das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich.“

Antonia & Havi